Kunstkurs mit Sebastian Harwardt

In diesem Jahr werden wir drucken. Das kann man mit verschiedenen Materialien machen: z.B. mit Kork, Wattestäbchen, Zahnbürsten, mit Laubblättern, Gardinen oder Pappen. Vielleicht fällt euch ja auch noch etwas ein, das ihr mitbringen und abdrucken möchtet? In der Sommerschule werden wir auch den Linolschnitt ausprobieren, das ist neben dem Holzschnitt eine weitere Hochdrucktechnik. Wir schauen uns schöne Schwarz-Weiß- und Mehrfarbendrucke von verschiedenen Künstlern, z.B. von Félix Vallotton, Pablo Picasso, Ernst Ludwig Kirchner oder Conrad Felixmüller an, und lernen die „verlorene Form“ und das Drucken von mehreren Platten kennen.
Wir haben schwarze und weiße Druckfarbe sowie Gelb, Rot und Blau, aus denen man dann so gut wie alle anderen Farben mischen kann.

Der Hochduck  09.07.- 20.07.2018
Der Kurs geht wahlweise eine oder zwei Wochen. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf acht begrenzt, eine Altersbeschränkung gibt es nicht.
Kursbeginn jeweils ab 14.00Uhr
Kursbeitrag:  40,00€ plus Materialkosten

Schreibwerkstatt Satire mit dem Berliner Kabarettisten Tilman Lucke

Jeder, der schon einmal versucht hat, einen satirischen oder komischen Text zu schreiben, hat gemerkt, wie schwer das ist. Der Text soll einen Standpunkt vertreten, Widersprüche aufdecken, Kritik üben, das Ziel präzise treffen – und auch noch zum Schreien komisch sein. Wie erzeugt man Komik, wie entsteht eine pointierte Aussage? Wie geht man an die Themen heran? All das wollen wir in der Schreibwerkstatt Satire lernen und ausprobieren. Zunächst die W-Fragen: Welche Haltung vertrete ich, was kritisiere ich, welche Mittel stehen zur Verfügung? Welche Kenntnisse und welche Einstellung kann man beim Publikum voraussetzen? Wo geht die Pointe hin? Als Gewürze verwenden wir außerdem viele kleinere und größere Gags, um den Text möglichst unterhaltsam zu machen. Und am Ende muss meist wieder radikal gekürzt werden – doch wo?

Tilman Lucke, Kabarettist und Workshopleiter seit 2005, spielt ab Herbst 2018 sein achtes Soloprogramm „Verdummungsverbot“ und leitet in der Berliner „Distel“ die monatliche Late-Night-Show „Frisch gepresst“ und in Magdeburg die Show „Schwitzkasten-TV“.
www.tilmanlucke.de

Schreibwerkstatt 17.07. - 19.07.2018
Im Workshop finden zunächst Schreibübungen statt, später wagen wir uns in Einzel- oder Partnerarbeit an eigene satirische Texte. Vielleicht gelingen uns auch Gedichte oder Lieder, wer weiß? Die Wahl der Themen (z. B. gesellschaftlich, politisch oder privat) ist frei. Halbfertige Texte könnt Ihr gern zum Kurs mitbringen oder vorher einsenden (Kontakt(at)tilmanlucke.de).
Dauer: 3 Nachmittage, jeweils 2 Stunden, Anwesenheit an allen drei Nachmittagen erforderlich
Aufführung/Präsentation/Lesung am letzten Kurstag

Anmeldung über buero(at)sommerschule-wust.de

 

Wust Vocal Institute mit dem Tenor Dr. Oliver R. Lucero, Texas

The Vocal Institute is aimed at singers looking for an all-round and varied course that covers all aspects of singing. The institute is open to all genres of music, singers of popular music as well as classical singers. The goal is for the participants to achieve a significantly higher level professionally and artistically on completion of the course. The course will focus on optimizing the individual, personal work with singing technique as well as ensuring the artistic development for each participant. The objective is an intense and efficient course that will qualify the participants to apply their newly achieved skills immediately after completing the course.

A native of Seattle, Washington, tenor Oliver R. Lucero has performed as soloist with the Lubbock Symphony Orchestra and has concertized throughout the German states of Sachsen-Anhalt, Thuringia, and Sachsen—including invitational performances for the summer of 2018 in Wust and Quedlinburg—as well as in Prague and throughout the United Kingdom.  In 2017 Dr. Lucero served as Assistant Stage Director for the Music in the Marché summer program in Mondavio, Italy. Recent leading operatic roles include The Turn of the Screw, Don Pasquale, Il Barbiere di Siviglia, Gianni Schicchi, Carmen, and a world-premiere version of Michael Remson’s The Last Leaf. A versatile performer, Dr. Lucero has also appeared with Ballet Lubbock and performed as soloist in Masses and Oratorios of Vivaldi, Bach, Handel, Haydn, Mozart, Brahms, Fauré, and Durúflé. Dr. Lucero holds the Doctor of Musical Arts degrees in vocal performance from Texas Tech University, where he maintained an active voice studio. His recent research focuses on the free-rhythm style of Friedrich Klopstock, in collaboration with the Klopstock Society of Quedlinburg, Germany. Dr. Lucero is currently teaching Classical Voice at the University of Texas at Permian Basin.

Vocal Course  July 23 – 27 2018
Individual Voice Lessons: (3-5 participants) 30-60 minute depending on interest, no previous experience necessary.
Group Choir (24 maximum) Evening rehearsal – 1.5 hour of rehearsal, able to read music and or prepare before their arrival.
Cost: 150 € full day program/ 75€ afternoon/ evening lessons.
Die Unterrichtssprache des Gesangskurses ist Englisch.  

Anmeldung über buero(at)sommerschule-wust.de

 

Kammermusikworkshop für Blockflöte, Querflöte und Traversflöte mit Anne-Kathrin Ludwig

In gelassener und experimentierfreudiger Arbeitsatmosphäre beschäftigen wir uns vor allem mit dem Kammermusikrepertoire für die Flöteninstrumente in der Barockzeit. Dieses eignet sich besonders zum spontanen Zusammenspiel und reicht von Solo-Sonaten mit Basso continuo, Trio-Sonaten, Quartetten bis hin zu Konzerten für 5 Flöten.
Komponisten, die für diese Besetzungen schrieben, sind u.a. Georg Philipp Telemann, Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach. Des Weiteren gilt es, unbekanntere musikalische Kleinode des französischen und italienischen Hochbarock zu entdecken. Namen wie Marin Marais, Jacques Hotteterre le Romain, Joseph Bodin de Boismortier oder auch Antonio Locatelli werden am Ende des Kurses mühelos über die Lippen gehen. Der oft recht tänzerische Charakter dieser Musik vermittelt Lebensfreude und regt mitunter zum Verzieren und Improvisieren an.
Für die Dauer des Kurses kann (nach vorheriger Absprache mit der Dozentin) eine Traversflöte zur Verfügung gestellt werden.
Eine gemeinsame tägliche Übungszeit zur Atem- und Bewegungsentwicklung schafft zudem die Möglichkeit, methodische Zusammenhänge des Flötenspiels ganzheitlich zu erfahren.
Der Kammermusikworkshop kann parallel zu den Sprachkursen belegt werden.

Abschlusskonzert der Teilnehmer in der Kirche zu Wust am 27. Juli 2018, um 16 Uhr.

Atem und Musik
für Musikschüler, Studenten, fortgeschrittene Laien und Profis  23.-27. Juli 2018

Beitrag: 150,- Euro ganztägig / bei Teilnahme am Sprachkurs: 75,- Euro
Unterkunft auf dem nahegelegenen Sport-/Zeltplatz oder privat in der Gemeinde Wust-Fischbeck
Leitung: Anne-Kathrin Ludwig, Leipzig
Cembalobegleitung: Harald Schäfer, Dülmen

Anmeldung über buero(at)sommerschule-wust.de